Mandolinen-Gitarrenorchester Neuweier e.V.

Hallo und willkommen beim MGO Neuweier!

Das im malerischen Rebland von Baden-Baden beheimatete Mandolinen-Gitarrenorchester Neuweier blickt auf eine lange, erfolgreiche Geschichte zurück und hat sich den unterschiedlichsten Musikrichtungen verschrieben — da haben Langeweile und „Eintönigkeit‟ keine Chance.

Im Orchester-Proberaum der alten Grundschule Neuweier treffen sich die Musikerinnen und Musiker jeden Mittwoch zum gemeinsamen Musizieren. Dabei werden unter der Ägide unserer Dirigentin Antje Marggraf-Hink liebgewonnene Standardstücke genauso gepflegt wie neue Stücke akribisch erarbeitet, um das Orchester auf die nächsten Auftritte vorzubereiten (und, natürlich, um einfach viel Spaß zu haben).

Dabei geht es musikalisch nicht immer etwa nur leise und besinnlich zu, wie man es von Zupforchestern im Allgemeinen gewohnt ist, oh nein, da wird es durchaus auch oft etwas lauter, wenn die Devise heißt „Let's Rock 'n Roll‟! Von Chuck Berry über Peter Kraus bis hin zu den Platters reicht da die Palette der deutschen und internationalen Top-Hits aus den 50er- und 60er-Jahren – von knackig schnellen Rock-Titeln bis zu nostalgischen Schmuseblues-Balladen ist alles mit dabei.

Der typische Klang eines Zupforchesters wird dabei oft noch durch diverse weitere Instrumente wie Akkordeon, Cello, Ukulele, Bass, verschiedene Flöten und andere um zahlreiche Klangfarben erweitert und harmonisch abgerundet.

Aber auch der Nachwuchs kommt beim MGO nicht zu kurz: Die international bekannte Gitarristin Véronique van Duurling gibt ihr Können erfolgreich an Kinder und Erwachsene weiter mit dem Ziel, ein Gitarrenorchester aufzubauen und die Gitarrengruppe des MGO weiter zu verstärken. Zur Einstimmung hier Véronique mit ihrer virtuosen solistischen Interpretation des Tango en Skaï von Roland Dyens: